CDU Stadtverband Walldorf

Bauarbeiten in der Schwetzinger Stra▀e

Vorgesehener Zeitplan wird derzeit eingehalten

Artikel in der Walldorfer Rundschau 2022 Nr. 07 Seite 3.

Die Walldorfer Rundschau Nr 7. 2022 digital und gedruckt | Foto: Dr. Clemens KrieselDie Walldorfer Rundschau Nr 7. 2022 digital und gedruckt | Foto: Dr. Clemens Kriesel

Am 20. September 2021 begannen die  Bauma├čnahmen zur Sanierung der  Schwetzinger Stra├če. Viel hat sich seit- dem getan. Aktuell laufen noch die  Bauarbeiten des ersten Bauabschnitts  im Bereich der Friedrichstra├če bis zur  Steinstra├če.  Derzeit liegen die Arbeiten in der vorge- sehenen Zeitplanung, wie Stadtbaumeis- ter Andreas Tisch mitteilt. Bis Ende April   dieses Jahres soll der 1. Bauabschnitt fer- tiggestellt und asphaltiert werden. Dann  werden die Bauarbeiten mit dem 2. Bau- abschnitt auf H├Âhe der Steinstra├če bis auf  H├Âhe der Hildastra├če fortgesetzt werden,  die dann bis Mitte November abgeschlos- sen sein sollen. Was bisher gemacht wurde Bisher wurde die Neuverlegung der Was- ser- und Gasversorgung der Stadtwerke  vorgenommen, auch die Erneuerung der  Kanalanschl├╝sse der Kanalisation ist weit- gehend fertiggestellt und Arbeiten an den  Stra├čeneinl├Ąufen durchgef├╝hrt. Was aktuell gemacht wird Aktuell wird die Kabelverlegung in den  ├Âstlichen Gehwegen des 1. Bauabschnitts  fertiggestellt. Danach werden die Borde  f├╝r die Gehwege gesetzt und die Pflaster- arbeiten vorgenommen. Was als N├Ąchstes folgt Danach findet als N├Ąchstes ein Wechsel  der Arbeiten auf die Westseite der Stra- ├čen statt. Im Bereich der westlichen Geh- wege stehen auch Arbeiten an Stromver- sorgung und Glasfaser an. Anschlie├čend  werden die Bordsteine gesetzt und die  Gehwege gepflastert. Nach der Fertigstel- lung wird der Stra├čenbereich ausgekof- fert und neu geschottert. Zufahrtm├Âglichkeiten Der 2. Bauabschnitt (H├Âhe Steinstra- ├če bis zur H├Âhe Hildastra├če) ist aktuell  noch anfahrbar, das Baufeld des 1. Bau-  abschnitts (H├Âhe Friedrichstra├če bis zur  H├Âhe Steinstra├če) ist noch bis Ende April  gesperrt.  Der Einm├╝ndungsbereich Friedrichstra- ├če wird in K├╝rze f├╝r weitere Arbeiten ge- sperrt werden. Hier muss die Anbindung  der Gasleitung und von Strom- und Glas- faserleitungen erfolgen. Kontakt Bei Fragen oder Problemen k├Ânnen sich  betroffene Anwohnerinnen und Anwoh- ner beim Stadtbauamt oder bei der Bau- leitung vor Ort melden.