CDU Stadtverband Walldorf

Sicherheit und Digitalisierung

Ohne Sicherheit ist alles nichts!
Plakat zum Thema Sicherheit | Gestaltung: Matthias Busse

Ohne Sicherheit ist alles nichts!

Wir wollen eine gute Sicherheitsanalyse. Hierbei müssen Verwaltung, Polizei und Bürger gut vernetzt sein. Intelligente Beleuchtungssysteme und Überwachungskameras müssen überall dort genutzt werden, wo die Lage es erfordert und rechtlich möglich ist: An der Drehscheibe genauso wie in der Neuen Sozialen Mitte sowie zur Ausleuchtung dunkler Ecken. Raserei und Lärmbelästigung muss mit verstärkten Radarkontrollen begegnet werden. Sicherheitsworkshops können bei Schockanrufen und anderen Betrugsvarianten sensibilisieren. Das subjektive Sicherheitsempfinden in der Stadt ist von wesentlicher Bedeutung.,

Sicherheit erstreckt sich auch auf die kommunale Kommunikation: Cybersecurity im Rathaus muss Priorität genießen. Eine KI-gestützte Bürger-App sollte geprüft werden, während wir eine Digitalisierung aller Verwaltungsprozesse (90%) anstreben. Leistungen sollen analog und digital angeboten werden.

Voraussetzung hierfür ist auch ein Ausbau der digitalen Infrastruktur: Glasfaser in allen Wohngebieten, flächendeckendes 4G im Mobilfunk mit Perspektive für 5G, vierstündige Stromausfall-Überbrückung beim Mobilfunk, mehr öffentliche WLAN-Hotspots für die Notfall-Sicherheit, Ausstattung städtischer Räumlichkeiten wie der Scheune Hillesheim mit WLAN und beispielsweise Beamer. Ebenso gilt es, unsere Bildungseinrichtungen auf Grundlage pädagogischer Expertise weiterhin mit digitaler Technik auszustatten.

Digitalisierung ist kein Selbstzweck, sondern Mittel zum Zweck für eine zukunftsorientierte Kommune nah an der Bevölkerung.

Das Themen-Team Digitalisierung und Sicherheit

 Agim Berisha

Agim Berisha

Arbeitskreismitglied


 Max Hartl

Max Hartl

Arbeitskreismitglied


Dr. Clemens Kriesel

Dr. Clemens Kriesel

Arbeitskreismitglied


 Uwe Lindner

Uwe Lindner

Arbeitskreismitglied


×

Agim Berisha

Arbeitskreismitglied



Kontakt



Jahnstr. 21

69190 Walldorf

Telefon: 8717227

Mobil: +4915208851610

Zur Person



Beruf: Unternehmer

Jahrgang: 1970

Familienstand: verheiratet

Politik und Kandidatur:

Kandidatenvorstellung für den Gemeinderat 2024: Agim Berisha

  • CDU Walldorf Vorstandsmitglied

Vereine und Ehrenämter:

  • Lebenshilfe Wiesloch e.V.

×

Ihre Nachricht an Agim Berisha






* Pflichtfeld

Ich willige der Übertragung und Verarbeitung meiner Daten ein.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an Agim Berisha gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
×

Max Hartl

Arbeitskreismitglied



Kontakt



Ludwig-Richter-Str. 6

Mobil: +4915780834420

Zur Person



Beruf: Student Journalistik

Jahrgang: 2000

Konfession: evangelisch

Familienstand: ledig

Politik und Kandidatur:

Kandidatenvorstellung für den Gemeinderat 2024: Max Hartl

  • seit 2018 Mitglied bei der Jungen Union und seit 2019 bei der CDU
  • Pressesprecher CDU Walldorf

Vereine und Ehrenämter

  • seit 2005 Mitglied beim VfR Walldorf - und Pressesprecher
  • Kommentator Kurpfalz Bären Ketsch
  • Reporter SV Sandhausen

×

Ihre Nachricht an Max Hartl






* Pflichtfeld

Ich willige der Übertragung und Verarbeitung meiner Daten ein.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an Max Hartl gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
×

Dr. Clemens Kriesel

Arbeitskreismitglied



Kontakt



Funktion: Vorsitzender

Walzrute 24

69190 Walldorf

Telefon: 3984574

Zur Person





Beruf: Dipl. Wirtschaftsinformatiker, Betriebsrat

Jahrgang: 1975

Konfession: evangelisch

Familienstand: verheiratet

Politik und Kandidatur:

Kandidatenvorstellung für den Gemeinderat 2024: Clemens Kriesel

  • CDU Mitglied seit 1997
  • Vorsitzender CDU Walldorf
  • Mitglied im Kreisvorstand der CDU Rhein-Neckar
  • Mitglied im Landesfachausschuss Digitalisierung der CDU BW

Vereine und Ehrenämter:

  • Constantia Walldorf e.V.
  • Schachverein 1947 Walldorf e.V.
  • Pferdesportgemeinschaft Winterheck-Walldorf e.V.
  • Forum für Wirtschaftsinformatik, Logistik und Produktion e.V.
  • Studentische Reitgruppe Heidelberg e.V.

×

Ihre Nachricht an Dr. Clemens Kriesel






* Pflichtfeld

Ich willige der Übertragung und Verarbeitung meiner Daten ein.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an Clemens Kriesel gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
×

Uwe Lindner

Arbeitskreismitglied



Kontakt



Funktion: Stadtrat

Nußlocher Str. 61

69190 Walldorf

Telefon: 4531

Mobil: +4915901483987

Zur Person





Beruf: Polizeihauptkommissar a.D.

Jahrgang: 1951

Konfession: evangelisch

Familienstand: verheiratet

Politik und Kandidatur:

Kandidatenvorstellung für den Gemeinderat 2024: Uwe Rüdiger Lindner

  • Stadtrat seit 2004
  • Aufsichtsrat Stadtwerke Walldorf
  • Mitglied im Zweckverband Hardtgruppe (Wasserverband)

Vereine und Ehrenämter:

  • Heimatverein Walldorf
  • FC Astoria Walldorf
  • GV Eintracht Germania Walldorf
  • GV Constantia Walldorf
  • Musikverein Stadtkapelle Walldorf

×

Ihre Nachricht an Uwe Lindner






* Pflichtfeld

Ich willige der Übertragung und Verarbeitung meiner Daten ein.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an Uwe Lindner gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.

Langfassung unserer Ideen zur Digitalisierung

Langfassung unserer Ideen zur Digitalisierung

Digitalisierung ist kein Selbstzweck, sondern Mittel zum Zweck

für eine zukunftsorientierte Kommune nah an der Bevölkerung

Digitale Infrastruktur:

  • Glasfaserausbau: Ausbau in Wohngebieten vorantreiben.
  • Mobilfunkausbau: Schnelles 4G flächendeckend, 5G-Ausbau beschleunigen.
  • Stromausfall-Überbrückung: 4 Stunden 4G-Funktion bei Stromausfall sicherstellen.
  • Notfall-Sicherheit: Öffentliche WLAN-Hotspots an kritischen Standorten installieren.
  • Scheune Hillesheim u.ä. Räumlichkeiten mit WLAN und Beamer ausstatten

Digitale Verwaltung:

  • Digitale Rathausprozesse: Konsequente Digitalisierung, Ziel 90%.
  • KI-gestützte Bürger-App: Prüfung und Einführung, wenn sinnvoll.
  • Cybersecurity im Rathaus: Transparente Sicherheitsstandards und Schulungen.

Digitale Bildung:

  • Digitale Schulbildung. Aber nur sinnvolle Nutzung des iPads in den ersten Klassen.
  • Digitale Bildung für Bevölkerung: Förderung digitaler Kompetenzen.
  • Unterstützung für Nicht-Digitale: Sicherstellung, dass Bürger ohne digitalen Zugang unterstützt werden.

Digitalisierung

Im Bereich der Infrastruktur steht der Ausbau der Glasfaser in Wohngebieten im Fokus, um eine flächendeckende digitale Vernetzung zu gewährleisten. Gleichzeitig wird der Mobilfunkausbau mit einem zügigen 4G-Ausbau und der Vorbereitung auf 5G und 6G vorangetrieben, wobei eine feingliedrige Infrastruktur an Straßenlaternen angestrebt wird.

Die Mobilfunkversorgung soll auch bei Stromausfällen sichergestellt sein.Die CDU strebt an, dass die 4G-Infrastruktur während eines Stromausfalls mindestens 4 Stunden funktioniert. Ergänzend dazu sollen öffentliche WLAN-Hotspots an kritischen Standorten wie Feuerwehrhaus, Rathaus und Schulen eingerichtet werden, um die Bevölkerung auch in langen Stromausfällen mit wichtigen Informationen zu versorgen.
Räumlichkeite für Vereine wie die Scheune Hillesheim soll mit kostenlosem WLAN und Beamer – oder entsprechenden Projektionsmöglichkeiten ausgestattet werden.

Im Bereich der Verwaltung setzen sich die Forderungen auf die konsequente Digitalisierung der Rathausprozesse. Ziel ist es, 90% der Prozesse digital umzusetzen und somit eine effiziente Verwaltung für die Bürger zu ermöglichen. Die Einführung einer KI-gestützten Bürger-App wird geprüft, um eine moderne und effiziente Kommunikation zwischen Verwaltung und Bürgerschaft zu gewährleisten. Cybersecurity im Rathaus wird als entscheidend erachtet, wobei transparente Sicherheitsstandards, Schulungen und die Einhaltung höchster Standards gefordert werden.

Die Digitalisierung der Bildung ist ein zentraler Aspekt. Die CDU setzt sich dafür ein, eine umfassende digitale Bildung an Schulen zu gewährleisten. Ggf. ist es schon zu früh, in den ersten Klassen mit einem iPad zu lernen. Das bekommen die Schüler ja schon gleich. Es soll da eingesetzt werden wo es Sinn macht. Gleichzeitig soll die digitale Bildung für die Bevölkerung gefördert werden, insbesondere vor dem Hintergrund der ansässigen digitalen Unternehmen. Die CDU betont die Unterstützung für Bürger ohne digitalen Zugang, um sicherzustellen, dass niemand von den Entwicklungen ausgeschlossen wird.

Langfassung unserer Ideen zur Sicherheit in Walldorf

Langfassung unserer Ideen zur Sicherheit in Walldorf

Ohne Sicherheit ist alles nichts!

Sicherheitsanalyse, Zusammenarbeit, Präsenz vor Ort, Technologie und Prävention sind uns wichtig:

  • Sicherheitslage ständig genau analysieren
  • Gute Zusammenarbeit zwischen Kommunalverwaltung, Polizei und Bürgern,
  • Technologie nutzen: Überwachungskameras, intelligente Beleuchtungssysteme (Insb. in der Sozialen Mitte und  im Bereich der Drehscheibe)
  • Gegen Raser und Poser: Verstärkter Einsatz von Radarmessungen durch unser Ordnungsamt, insbesondere zur Nachtzeit
  • Sicherheitsworkshops zur Förderung der Prävention  und des Gemeinschaftsgefühls zu Betrugsarten insb. für vulnerable Bürger
  • Offene und transparente Kommunikation

Sicherheit

Ständige und umfassende Analysen der bestehenden Sicherheitslage in Form  von Auswertungen von Kriminalitätsstatistiken, zur Bewertung von Gefahrenpotentialen und Identifizierung von vulnerablen Bereichen.

Enge Zusammenarbeit zwischen unserer Kommunalverwaltung mit Polizei und unseren Bürgern, damit Sicherheitsmaßnahmen effektiv und konzequent umgesetzt werden.

Dort wo sinnvoll und möglich sollten in der heutigen Zeit technologische Lösungen wie Überwachungskameras oder intelligente Beleuchtungssysteme zur Verbesserung der Sicherheit beitragen.

Genannte Systeme sollten insbesondere in der Sozialen Mitte und  im Bereich der Drehscheibe zum Einsatz kommen.

Verstärkter Einsatz von Radarmessungen durch unser Ordnungsamt, insbesondere zur Nachtzeit und an Wochenenden zur Unterbindung von „Raserei“ und „Lärmbelästigungen“.

Förderung der Prävention  und des Gemeinschaftsgefühls durch Sicherheitsworkshops, in der Themenbereiche wie „Schockanrufe“ und andere Betrugsarten insbesondere den vulnerablen Bürgern aufgezeigt und entsprechende Verhaltensregeln aufgezeigt werden.

Sicherheit ist ein kontinuierlicher Prozess der regelmäßig überprüft und auch in unserer Kommune angepasst werden muss. Eine offene und transparente Kommunikation ist von entscheidender Bedeutung um die Sicherheit langfristig gewährleisten zu können. 

Videos

25.04.2024
Kameras an der Drehscheibe - Die braucht man auch an der Neuen Sozialen Mitte
Dr. Clemens Kriesel, Agim Berisha und Uwe Lindner sehen sich die Kameras an der Drehscheibe an und fordern auch Kameras an der Neuen Sozialen Mitte
21.04.2024
Ortsbesichtigung und Forderungserhebung Tempo 30 Nusslocher und Bahnhofstr.
Dr. Clemens Kriesel, Agim Berisha und Uwe Lindner sehen sich die Situation an der Nusslocher Straße an und erheben Forderungen zur Verbesserung der Verkehrssituation