Die Anfänge

Artikelserie: 75 Jahre CDU Walldorf - Teil 1

Das alte Rathaus | Foto: Dr. Clemens Kriesel
Das alte Rathaus | Foto: Dr. Clemens Kriesel
Die CDU Walldorf feiert in diesem Jahr 75. Jubiläum. In diesem Zuge werden wir immer wieder auf die Zeit seit 1945 zurückblicken.

Nach dem Zweiten Weltkrieg und der Nazi-Diktatur durfte im Spätjahr 1945 die Walldorfer CDU-Ortsgruppe gegründet werden. Diese hatte sich zur Aufgabe gemacht, die Walldorfer Bürger mit Wohnungen, Arbeit und Ernährung zu versorgen. Die Gründung selbst erfolgte durch eine Gruppe um Wilhelm Schmelcher im Hotel „Astoria“. Bei den ersten beiden Gemeinderatswahlen 1946 und 1948 war die CDU die mit Abstand stärkste Kraft. Darüber hinaus war Schmelcher von 1946 bis 1954 Bürgermeister Walldorfs. Eine der wichtigsten Aufgaben zu der Zeit war es, für ausreichend Wohnraum zu sorgen. Des Weiteren fällt in Schmelchers Amtszeit die Gründung des Walldorfer Reit- und Rennvereins.

Für weitere Artikel, die erste Quittung der CDU Walldorf und vieles mehr zu 75 Jahren CDU-Stadtverband Walldorf, besuchen Sie unsere Jubiläumsseite und informieren sich über die Zeit nach dem 2. Weltkrieg in Walldorf, die Gründung der CDU in Deutschland, und die Gründungszeit der CDU in Walldorf. Auch nachzulesen in der Jubiläumsbroschüre 50 Jahre CDU.

 

Nach oben