Herbstfest der CDU-Walldorf auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg

v.l.n.r.: Bruno Schuppe, CDU-Vors. Uwe Lindner, Dr. Stephan Harbarth (MdB), Paul Bender
v.l.n.r.: Bruno Schuppe, CDU-Vors. Uwe Lindner, Dr. Stephan Harbarth (MdB), Paul Bender
Am Samstag, den 26. September, fand die alljährliche Fahrradtour und das bereits zur Tradition gewordene Herbstfest der CDU-Walldorf statt.

Der Fraktionsvorsitzende, Werner Sauer, begrüßte die Mitglieder und Freunde des Stadtverbandes, die sich um 13 Uhr bei wunderschönem Spätsommerwetter zur Fahrradtour an der "Drehscheibe" eingefunden hatten.

Wie bereits in den Jahren zuvor, wurden auch in diesem Jahr die aktuellen, sowie die sich noch in Planung befindenden Bauprojekte der Stadt besichtigt. Werner Sauer erläuterte die einzelnen Projekte und ging ausführlich auf die Fragen der Teilnehmer ein.

Der Höhepunkt an diesem Tag war das anschließende Herbstfest, das in gemütlicher Runde ab 15 Uhr in der Reservistenhütte am Tierpark begann.

Neben dem traditionellen "Ochsenkopfessen" wurden frische Hühnerbrühe, heiße Grillwürstchen, frisches Gemüse, Getränke sowie zahlreiche Torten und Kuchen angeboten, für die wir uns an dieser Stelle bei den zahlreichen Spendern ganz herzlich bedanken. Neben der Menuevielfalt gab es ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm, das sich mit dem auch im vergangenen Jahr angebotenen Kinderschminken auch an die kleinen Besucher des Herbstfestes wandte.

Ein weiteres Highlight des Tages war ab 16 Uhr der Auftritt der "Walldorfer Stadtmusikanten", die mit aktuellen aber auch älteren Hits für gute Stimmung bei Jung und Alt sorgten.

Auch der CDU-Bundestagskandidat, Dr. Stephan Harbarth, ließ sich trotz der noch zahlreich anstehenden Termine am Tag vor der Wahl, genügend Zeit für die Mitglieder und Gäste der CDU-Walldorf und ging detailliert auf Probleme und Fragen der Anwesenden ein.

Ein ganz besonderer Dank gilt auch in diesem Jahr wieder Familie Schuppe für die perfekte Organisation und Zubereitung des hervorragenden Essens. Ebenfalls ein herzliches Dankeschön an Marianne und Paul Bender sowie an Hannelore und Heinz Blattmann für ihre große Mithilfe und Vorbereitung des Festes, an Petra Hohlweck für das Kinderschminken und an alle übrigen Helfer, ohne die das Herbstfest nicht so erfolgreich verlaufen wäre.

Der Vorsitzende, Uwe Lindner, freute sich, dass das Herbstfest bei der Walldorfer Bevölkerung jedes Jahr aufs Neue so großen Anklang findet, so dass feststeht, dass an der Tradition auch zukünftig festgehalten wird.

Mit mehr als 120 Besuchern verzeichnete das "Jahresevent" einen neuen Rekord (2008 waren es ca. 80 Besucher), das schon jetzt wieder Vorfreude auf das kommende Jahr aufkommen lässt.

Nach oben