Digitale Wirtschaftsförderung beantragt

CDU-Vorstand stimmt Antrag zu und übergibt ihn der Fraktion

 
Die CDU Walldorf möchte eine sinnvolle Wirtschaftsförderung für kleine und mittelständische Betriebe, die insbesondere den Walldorfer Bürgern Waren und Dienstleistungen anbieten.
 

 

Einige dieser Betriebe haben Herausforderungen mit der Digitalisierung. 
Gleichzeitig gibt es einen tollen Service der Stadtwerke das Rechenzentrum für Gewerbekunden zu betreiben. 
Dies ist der Hintergrund des Prüfantrags von Dr. Clemens Kriesel, den der CDU Vorstand jetzt einstimmig verabschiedet und der CDU-Fraktion übergeben hat: "Die Verwaltung soll eine digitale Wirtschaftsförderung in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Walldorf prüfen. Dabei ist insbesondere eine zeitlich begrenzte vergünstigte Nutzung des Rechenzentrums der Stadtwerke für die kleinen und mittelständischen Betriebe aus Walldorf zu überlegen, die einen Mehrwert für die Walldorfer Bürger bieten."

Nach oben