Neubau Mensa und Sporthalle Schulzentrum - Kostenfortschreibung

Neues aus der Fraktion

Wie bereits ausgeführt, wurden für das Bauvorhaben Neubau Mensa und
Sporthalle am Schulzentrum Walldorf, ursprünglich Gesamtprojektkosten in
Höhe von 25,5 Mil. Euro vom Gemeinderat beschlossen.

Leider war schon relativ früh absehbar und dies wurde auch so von der
Projektsteuerung erläutert, dass die Kostenentwicklung für einzelne
Gewerke, bedingt durch entsprechende Baupreissteigerrungen u.a. nicht
auskömmlich sein werden.
Auch die Vergabesituation für die einzelnen Teilbereiche führte nicht
unerheblich zu den nicht zu erwartenden Baupreissteigerrungen.
Richtig ist, dass mit dem Baubeschluss in Jahre 2016, kein Kostenpuffer als
Sicherheit zur Verfügung gestellt worden war, um mögliche
Baupreissteigerrungen auffangen zu können.
Natürlich führten auch verschiedene Projektänderungen während der
Planung zu erhöhten Kosten. Es musste z.B. unter anderem die zusätzliche
Ausstattung der Dachflächen mit PV-Anlagen ergänzt und angepasst werden.
Weiterhin mussten Sonnenschutzelemente ergänzt werden, da diese nur
teilweise in der Entwurfsplanung berücksichtigt worden waren.
So sind für beauftragte Nachträge und durch zusätzliche Leistungen, die
wiederum Veränderungen der Bauzeit mit sich führten, weitere Kosten
entstanden. Auch die zusätzlichen Risiken die in der Gesamtprognose mit
848.000 Euro zu erwarten sind, stellen erhebliche Mehrkosten dar.
Auffällig bei der Gesamtkostensituation war, dass insbesondere bei den
Kosten für die Außenanlage eine erhebliche Steigerung von 2 Mil. Euro auf
2,7 Mil. Euro zu erwarten sein werden.
Bleibt zu hoffen, dass mit der Erhöhung des Projektbudgets in Höhe von
1.780.000.- Euro für die noch anstehenden Gesamtmaßnahmen ausreichen
und die Mensa zeitgerecht im Sommer und die Sporthalle im Herbst den
zukünftigen Nutzern bereit gestellt werden können.
Die CDU-Fraktion wird mehrheitlich der erforderlichen Erhöhung zustimmen.

Nach oben