Schriftführer / Pressesprecher - Max Hartl

Vorstellung Vorstand CDU-Walldorf

Max Hartl ist in Walldorf verwurzelt . "Seit fast 20 Jahren lebe ich in unserer wunderschönen Stadt und ich kann mir keine schönere Heimat vorstellen."

Der Vorstand der CDU Walldorf wurde am 9. Juni neu gewählt. Es ist eine gute Mischung aus Jung und Alt. Einer, der den Altersdurchschnitt merklich nach unten zieht, ist der neue Schriftführer und Pressesprecher Max Hartl. 

Am 30. Juli 2000 in Heidelberg geboren, interessierte er sich bereits sehr früh für Politik und konnte sich schon im jungen Alter für die CDU begeistern. Das lag auch an seinem Großvater, Peter Bruckner, der ebenfalls über Jahre in der CDU aktiv war, unter anderem auch als Schriftführer; so schließt sich der Kreis. Neben der Politik ist der Sport Hartls größte Leidenschaft, gerade Fußball und Motorsport, vor allem die Formel 1, aber auch Tennis. Nach seinem Abitur 2018 am Gymnasium Walldorf hat er beruflich ein klares Ziel: Sportmoderator und -kommentator im Fernsehen zu werden. Hartl hatte während seiner Schulzeit bereits ein Praktikum beim SWR absolviert, dem er Ende 2018 dann ein dreimonatiges Praktikum bei Radio Regenbogen folgen ließ. 2019 begann Hartl ein Studium der Germanistik an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg. Beim SV Sandhausen arbeitet er seit 2018 in der 2.Fußball-Bundesliga als Blinden- und Sehbehindertenreporter.

In Walldorf ist Max Hartl aber besonders verwurzelt. "Seit fast 20 Jahren lebe ich in unserer wunderschönen Stadt und ich kann mir keine schönere Heimat vorstellen." Dieses Motto nimmt er sich auch in der Politik zu Herzen: "Heimat ist, wofür das Herz schlägt. Mein Herz schlägt für Walldorf!" So trat Hartl 2018 auch zur Gemeinderatswahl an und wurde ein Jahr später als Schriftführer in den Vorstand der CDU Walldorf gewählt. Diesen Posten behielt er auch bei der diesjährigen Mitgliederversammlung, hinzu kam noch das Amt des Pressesprechers.

Sportlich ist Hartl schon lange in Walldorf aktiv. 2005 begann er in der Jugend des VfR Walldorf mit dem Fußballspielen. Heute spielt er als Torhüter in der 2. Mannschaft des Vereins. 

Max Hartl hat immer ein offenes Ohr für die Bürger unserer wunderschönen Stadt. Seine politischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Sicherheit und Stadtentwicklung, Sport und Umwelt, "damit Walldorf auch in den nächsten Jahren eine lebens- und liebenswerte Stadt mit grünen Wiesen und gesunden Wäldern bleibt. Ich kann und will Verantwortung übernehmen!"

Nach oben