Waldbegehung mit unserem Revierleiter Gunter Glasbrenner

Ist der Wald noch zu retten?

Die CDU Walldorf lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Walldorfs zu einer Waldbegehung mit unserem Revierleiter Gunter Glasbrenner am Samstag, den 09. November ab 14.00 Uhr ein. Treffpunkt - mit Fahrrädern -  ist das Schützenhaus neben dem Reit- und Rennverein.

 

Wir wollen gemeinsam unter sachkundiger Führung unseres Revierleiters verschiedene, besonders betroffene Waldteile wie das Reilinger Eck besichtigen und miteinander diskutieren.

Der CDU - Pressesprecher Andreas Staab:

"Was müssten, was können und was dürfen wir Walldorfer für die Erhaltung unseres Waldes tun?

Es gibt viele drängende Fragen:

  • Welche Waldschäden treten wo besonders stark auf?
  • Was sind die konkreten Ursachen in unserem Walldorfer Wald?
  • Werden bestimmte Waldstücke sicher absterben?
  • Erholt sich der Wald teilweise von allein?
  • Welche Maßnahmen sind und wären sinnvoll, das heißt langfristig wirksam?
  • Genügt ein bloßes Aufforsten althergebrachter Baumarten im vorhandenen Bestand?
  • Stehen wirksamen Schutzmaßnahmen gesetzliche Bestimmungen entgegen?

Kommen Sie mit, sehen Sie sich die Schäden an, treffen Sie uns und lassen Sie uns miteiannder diskutieren - am Samstag, 9. November ab 14.00 Uhr und auch darüber hinaus.

Eingeladen sind natürlich auch unsere Gemeinderäte. Es geht um Nachhaltigkeit - eine Politik, die den Bedürfnissen der heutigen Generation gerecht wird, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zur Erfüllung ihrer Bedürfnisse zu beeinträchtigen. "

 

Zusatzinformationen
Nach oben