Jahresabschlüsse 2016 und 2017

Stellungnahme der CDU-Fraktion

Die CDU Walldorf stimmt den  Jahresrechnungen für die Haushaltsjahre 2016 & 2017 zu und stellt die Jahresabschlüsse inklusive der Jahresabschlüsse der Wohnungswirtschaft fest.

 

Ich glaube, wir können beide Jahre sehr gut zusammenfassen – zum einen sind beide Jahre mit einer Bilanzsumme von fast 800 Millionen doch sehr ähnlich, zum anderen sind sie irgendwie auch „Schnee von Gestern“, wobei ich betonen muss, dass wir immer und zu jeder Zeit von der Verwaltung über die aktuelle Finanzlage informiert waren.

Ich möchte unserem Kämmerer Herrn Maier, trotz mancher Prügel, die er ertragen musste, und allen Mitarbeitern der Kämmerei ein Lob ausspre-chen.

Hinter diesen nackten Zahlenwerken stehen unzählige Arbeitsstunden, in der die Zahlen verbucht und geprüft werden mussten und dies alles unter dem Aspekt, dass das Neue Kommunale Haushaltsrecht für alle Kommu-nen Neuland war und dass wir in Walldorf enorme Summen bewältigen mussten.

Jetzt sind wir endlich auf dem Laufenden und wir denken, dass es in Zukunft so bleiben wird – hoffentlich auch die positiven Ergebnisse!

Die Hinweise zu den Gewerbesteuerrückzahlungen oder zukünftigen Steuerausfällen nehmen wir ernst und befürworten den Aufbau eines Tax-Compliance-Managements, um für diese Risiken gut aufgestellt zu sein und stimmen den Beschlussvorlagen uneingeschränkt zu.

Nach oben